Landesverband unterstützt Patenschaft

Auch in diesem Jahr ist es aus guter Tradition und durch die Hilfe zahlreicher regionaler Unterstützer gelungen, unsere Patenschaft für die Kinder von Mariupol in der Ukraine weiter fortzusetzen. In diesem Jahr startete wieder ein Hilfstransport und die  Feriengestaltung unserer ukrainischen Patenkinder. Diese Aktion war auch mit Unterstützung von  Warenspenden des Landesverbandes der Tafeln

Ferienlager für Kinder aus Mariupol 2016
Ferienlager 100 Kinder aus Mariupol

möglich geworden.Süßigkeiten, Bifis, T-Shirts und vieles Andere mehr haben wieder einmal geholfen, Kinderherzen höher schlagen zu lassen. Dafür möchten die Mitarbeiter der Schwarzenberger Tafel an Alle, die an diesem Projekt auch schon seit Jahren mitwirken unseren herzlichen Dank aussprechen

 

Unsere Mitarbeiter

Die Mitarbeiter der Schwarzenberger Tafel
Die Mitarbeiter der Schwarzenberger Tafel

Ab 2015 haben wir für Transport,  Sortierung und Ausgabe unsere Teams  neu formieren können. Insgesamt stehen für die Schwarzenberger Tafel e.V. 12 Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen an 5 Tagen in der Woche für Service und Betreuung unserer Kunden zur Verfügung. Wir freuen uns auch das gerade viele junge Mitstreiter in unseren

Teams tätig sind. Neben der ehrenamtlichen Mitarbeit wurden durch das Job Center geförderte Arbeitsplätze für die Organisation der Tafelarbeit zur Verfügung gestellt. Für diese Unterstützung sind wir den örtlichen Behörden sehr dankbar. Unsere Mitarbeiter betreuen sie in  zwei Ausgabestellen. Diese befinden sich in Schwarzenberg und Johanngeorgenstadt !

Unsere Vereins- Historie

Am 10.04.2006 fand unsere Gründungsversammlung auf der unsere Satzung bestätigt wurde, statt. Seit der Gründung wurden 4 Mitgliederversammlungen durchgeführt.Im September 2014 wurde der Vorstand neu gewählt:

  • Vorsitzender: Stephan Drath
  • 2. Vorsitzender:  Jan Reichl
  • Frau Christine Matko  – Aktion “Kinderherzen schlagen höher”
  • Frau Ursula Sumpf – Hauptkassiererin
  • Frau Heidemarie Poromka – Schriftführerin

Als Gast unserer ersten Mitgliederversammlung konnten wir unsere Oberbürgermeisterin Frau Heidrun Hiemer begrüßen. Sie bezeichnete die Arbeit des “Schwarzenberger Tafel” e.V. als beispielgebend und dankte allen ehrenamtlichem Mitarbeitern. Besonders beeindruckt war Sie von unserem Projekt “Kinderherzen schlagen höher“, in dem vor allem Kinder aus sozial schwachen Familien betreut werden.

Ausschnitte aus Pressemitteilungen
Tanz – Gala löst ungeahnte Spendenflut aus

Read more Unsere Vereins- Historie

Vorstandswahl

 


Am 10.04.2006 fand unsere Gründungsversammlung auf der unsere Satzung bestätigt wurde, statt. Seit der Gründung wurden 4 Mitgliederversammlungen durchgeführt. Im September 2014 wurde der Vorstand neu gewählt:

  • Vorsitzender: Stephan Drath
  • 2. Vorsitzende:  Jan Reichl
  • Frau Christine Matko  – Aktion „Kinderherzen schlagen höher“
  • Frau Ursula Sumpf – Hauptkassiererin
  • Frau Heidemarie Poromka – Schriftführerin

Die Schwarzenberger Tafel ist Mitglied des Bundesverbandes der Tafeln e.V.und Mitglied im Landesverband Sächsischer Tafeln e.V.

Als Gast unserer ersten Mitgliederversammlung konnten wir unsere Oberbürgermeisterin Frau Heidrun Hiemer begrüßen. Sie bezeichnete die Arbeit des „Schwarzenberger Tafel“ e.V. als beispielgebend und dankte allen ehrenamtlichem Mitarbeitern. Besonders beeindruckt war Sie von unserem Projekt „Kinderherzen schlagen höher“, in dem vor allem Kinder aus sozial schwachen Familien betreut werden. Sechs Ensembles bei Benefiz – Veranstaltung in der Ritter – Georg – Halle dabei Knapp 28.000 Euro für Aktion „Kinderherzen in Not“ 27.918.78 Euro sind bei der großen Spendengala Dance 2 Help am Samstagnachmittag in der Ritter – Georg – Halle zusammengekommen. Die macher der Show vom PSV – Schwarzenberg waren sprachlos als Beate Kind – Matuschek kurz vor 19 Uhr die Endsumme verkündete. Rund 700 Zuschauer in der nahezu ausverkauften Halle hatten bis dahin feinste Choreografien von den Boogie Legs, den Flame Dancers, den Tanzprojekt Keen on Rhythm, Line Dancer Enrico Adler sowie von T.A.C. und den Dan-a-robic Kids vom PSV gesehen. Besonderer Dank gilt allen Spendern die durch Ihre Bereitschaft, das Projekt von Christine Matko, Ursala Sumpf und Ihren fleißgen Helfern unterstützen. Besonders dankbar sind wir für die Kinder, denen diese Hilfe zu gute kommt.