Information Tafelausgabe


Sehr geehrte Kundinnen und Kunden Mitglieder und Unterstützer der Tafel,

auch für uns wird das Coronavirus zu einer immer größeren Herausforderung: Einige Tafeln haben ihre Ausgabe bereits geschlossen. Jede geschlossene Tafel bedeutet, dass Menschen auf dringend benötigte Lebensmittel verzichten müssen. Gleichzeitig möchten wir unsere Ehrenamtlichen sowie Kundinnen und Kunden nicht gefährden. Denn viele unserer Ehrenamtlichen sind Lebensältere Menschen.

Die Versorgung mit Lebensmitteln ist bei der Tafel Schwarzenberg weitgehend stabil. Es besteht im Moment kein unmittelbarer Grund zur Sorge.

Allerdings müssen wir auf die Gesundheit unserer älteren Helferinnen und Helfer, welche durchaus zur Risikogruppe gehören, achten. Sie sind auch weiterhin täglich im Einsatz und leisten Woche für Woche eine Wahnsinnsarbeit: Sie holen Spenden bei Lieferanten ab, schleppen Kisten, sortieren Lebensmittelspenden und kümmern sich darum, dass die Lebensmittel an unsere Kunden ausgegeben werden.

Um unsere älteren Helferinnen und Helfer zu schützen, ist es sehr wichtig, jüngere Personen zu finden, die die Tafelarbeit unterstützen und unsere Helferinnen und Helfer entlasten. Bitte teilen Sie diesen Appell mit möglichst vielen Menschen.

Wir werden über weitere Abläufe Sie an dieser Stelle informieren.

Vielen Dank. Ihr TAFEL-TEAM.


Tafel Team mit neuem Outfit


LIDL macht’s möglich!

Das Team der Tafel Schwarzenberg freut sich über die neuen Arbeitsschutz Bekleidungen mit der wir künftig in der Öffentlichkeit auftreten können. Diese Ausstattung verdanken unsere Helfer und Helferinnen einem Vorhaben, welches über die LIDL Pfandspenden Aktion unterstützt wurde. Neben der guten Alltagsfunktionalität bietet diese Bekleidung auch alle Voraussetzungen, hygienischen Anforderungen besser entsprechen zu können.
Im täglichen Einsatz trotzen wir den oft rauen Witterungsunbilden des Erzgebirges und dies teilweise bis zu 12 Stunden am Tag um in den Märkten und Discountern Lebensmittel einzusammeln und vor der Vernichtung zu bewahren.
Das ehrenamtlich tätige Tafelteam bedankt sich im Namen der „ Tafelkunden „ für die Unterstützer der alljährig von LIDL und den Tafeln geführten Aktion.

DANKE – LIEBE LIDL KUNDEN !


Mitgliederversammlung und Vorstandswahl

 Am 10.04.2006 fand unsere Gründungsversammlung auf der unsere Satzung bestätigt wurde, statt. Seit der Gründung wurden jährlich Mitgliederversammlungen durchgeführt.

Am 23.03.2018 wurde anlässlich der Mitgliederversammlung der Vorstand in folgender Zusammensetzung neu gewählt:

  • 1. Vorsitzender: Stephan Drath
  • 2. Vorsitzende:  Jana Schwarze
  • Frau Christine Matko  – Aktion „Kinderherzen schlagen höher“
  • Frau Ursula Sumpf – Aktion „Kinderherzen schlagen höher“
  • Frau Heidemarie Porombka – Schriftführerin
  • Frau Stefanie Albert – Hauptkassiererin 

    Der neue Vorstand

Wir beglückwünschen unsere neuen Vorstandsmitglieder zu Ihrer Wahl und verantwortungsvollem Amt.
Die Schwarzenberger Tafel e.V.  hat ab sofort  einen neuen Vereinsnamen erhalten.  Auf Grund markenrechtlicher Regelungen in Deutschland werden die Tafeln künftig unter einheitlichem Erscheinungsbild und einer einheitlichen Namensbezeichnung in der Öffentlichkeit auftreten. Natürlich wird sich für unsere Vereinsmitglieder und Tafelbesucher nichts an der bewährten Arbeit und Betreuung ändern.
Deshalb wurde zu unserer Mitgliederversammlung  der Beschluss auf Änderung des Namens von „Schwarzenberger Tafel e.V.“ in „Tafel Schwarzenberg e.V.“  gefasst. Unser neues Logo finden Sie am Anfang dieses Beitrages Die Tafel Schwarzenberg e.V. ist weiterhin Mitglied des Tafel Deutschland e.V. (ehemals Bundesverband Deutsche Tafel e.V. )und Mitglied der  Tafel Sachsen e.V..


Landesverband unterstützt Patenschaft

Auch in diesem Jahr ist es aus guter Tradition und durch die Hilfe zahlreicher regionaler Unterstützer gelungen, unsere Patenschaft für die Kinder von Mariupol in der Ukraine weiter fortzusetzen. In diesem Jahr startete wieder ein Hilfstransport und die  Feriengestaltung unserer ukrainischen Patenkinder. Diese Aktion war auch mit Unterstützung von  Warenspenden des Landesverbandes der Tafeln

Ferienlager für Kinder aus Mariupol 2016
Ferienlager 100 Kinder aus Mariupol

möglich geworden.Süßigkeiten, Bifis, T-Shirts und vieles Andere mehr haben wieder einmal geholfen, Kinderherzen höher schlagen zu lassen. Dafür möchten die Mitarbeiter der Schwarzenberger Tafel an Alle, die an diesem Projekt auch schon seit Jahren mitwirken unseren herzlichen Dank aussprechen