Tafeltag 2017

Am 13.09.2017, 11:00 bis 15:00 Uhr fand der alljährliche Tafeltag dieses Mal unter dem Motto „Die Tafeln. 60.000 helfende Menschen. Eine Stimme gegen Armut und Lebensmittelverschwendung.“ statt

 Im Vorfeld der Bundestagswahlen am 24.09.2017 hatte der Reichenbacher Tafel e. V. die vogtländischen Kandidaten eingeladen. Der, über Presse und Internet erfolgten, offenen Einladung folgten Yvonne Magwas (CDU), Eric Holtschke (SPD), Uwe Geisler (FDP) und Maik Schwarz (Die Linke), sowie Lokalpolitiker Stephan Hösl, OB Raphael Kürzinger und Matthias Pürzel sowie zahlreiche Tafelgäste und Interessierte.

Für das leibliche Wohl sorgten die Küchenfeen der Tafel mit Fischbrötchen, Wiener Würstchen und Getränken. Kleine Überraschungen, wie z. B. Bananenbad und Schoko-Hautcreme, für die Gäste standen auf den Tischen.

Die Bundestagskandidaten informierten sich in Führungen über die Arbeit der Tafel, erkundigten sich nach Kosten, Finanzierung, Statistiken usw. Beim Thema Spenden wurde ihnen natürlich ein Antrag auf Fördermitgliedschaft übergeben.

Einige Tafelgäste konnten ihre Fragen zu Erreichtem in der vergangenen Legislaturperiode bzw. zu den Vorhaben der neuen stellen und den Kandidaten auf den Zahn fühlen. Leider klappte das nicht bei allen, da die Zeit der anwesenden Politiker knapp bemessen war.

Weiterhin stellten sich weitere Vereine, wie Der Betreuungsverein Vogtland, die DRK-Suchtberatung, die AWO-Schuldnerberatung, der VdK und der Vogtländische Mieterverein mit Infoständen, Flyern und Beratungsangeboten vor. Auch hier informierten sich die Kandidaten sowie die Gäste über die Angebote und die Zusammenarbeit der Vereine untereinander.

Von Stephan Hösl gab es als Dankeschön für die am Tafeltag im Einsatz befindlichen Helfer einen Energie-Kick in Form von Saft und Müsliriegeln.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen des Tages beitrugen!

Print Friendly, PDF & Email