Wir stellen uns vor


 Der Verein Tafel Muldental e,V.  wurde im Januar  2018 gegründet und  übernahm unmittelbar seine Tätigkeit aus der  bisherige Tafel Grimma in Trägerschaft der AWO Mulde Collm. Der AWO Kreisverband Mulde Collm e. V. sicherte 15 Jahre die Versorgung sozial bedürftiger Bürger und Bürgerinnen mit Lebensmittelspenden und Bedarfsgütern am Standort Grimma und Döbeln. ab

Seit dem Jahr 2018 sind wir als Tafelverein Mitglied der Dachverbände Tafel Deutschland e.V und Landesverbandes Tafel Sachsen  e,V.

Der Einzugsbereich der  Spender und Unterstützer, sowie unserer  Tafelkunden umfasst u.a. die Bewohner der  Städte und Gemeinden im Muldental wie Grimma, Trebsen, Wurzen, Colditz um nur einige zu nennen.
Aus diesem Grunde unterhalten wir derzeit Ausgabestellen in Grimma und in Trebsen.

Gegenwärtig nutzen die Angebote der Tafel Muldental wöchentlich bis zu 800 Personen – Tendenz steigend. Darunter viele Familien als Bedarfsgemeinschaften sowie Einzelpersonen. Ein großer Teil der Tafelkunden sind Bürger / Bürgerinnen, mit niedrigem Einkommen. Dies betrifft Familien und Alleinerziehende, Auszubildende, Migranten und Senioren sowie Kinder. Ein erheblicher Anteil der Tafelkunden, sind aber Hartz-IV-Empfänger und Menschen mit anderen Formen von Grundsicherungsmaßnamen.
Infolge unseres neutralen und unbürokratischen Handeln möchten wir dazu bei-tragen, Menschen mit geringem Einkommen durch ein Zusatzangebot mit Lebens-mitteln zu helfen und gleichzeitig einer Verschwendung oder Vernichtung dieser Lebensmittel entgegen zu wirken. Die Räumlichkeiten,  Fahrzeug der Tafelausgabe ermöglichen unter strenger Einhaltung der Kühlkette eine Zwischenlagerung und Ausgabe von Lebensmittel spenden an 3 Wochentagen. (Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte unseren Übersichten unter Ausgabestellen).


 

Print Friendly, PDF & Email