Ausgabestelle Grimma ausreichende Kapazität

Quelle LVZ vom 12.12.18  Autor Ronny Kriz &  Ines Alekowa

Das ist keine Lösung, die Leute nach Leipzig zu schicken, insbesondere die aus Brandis, Beucha und Naunhof“, sagt Sven Wittenberg, der Leiter der Tafel in Grimma. Er hatte vom Aus des Borsdorfer Tafelservice in der Zeitung gelesen und möchte seine Hilfe anbieten: „Die Leute können gern zu uns nach Grimma kommen. Wir haben die Kapazität, zusätzliche Leute zu versorgen.“

Die Grimmaer Bedürftigen-Stelle war erst Anfang dieses Jahres in den leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichenden Prophetenberg 7 umgezogen. Direkt neben dem Möbelfundus des Bildungs- und Sozialwerkes Muldental werden Bedürftige dreimal in der Woche mit Lebensmitteln versorgt. Auch in Grimma war der bisherige Träger, hier die Arbeiterwohlfahrt, aus personellen Gründen nach 15 Jahren ausgestiegen. Der Verein Tafel Muldental wurde gegründet, um den nahtlosen Fortbestand zu sichern. „Wir haben richtig investiert“, verweist Wittenberg zum Beispiel auf das neue Kühlhaus. „Man benötigt außerdem eine Riesenlogistik, sonst braucht man bei den großen Märkten gar nicht erst anzuklopfen“, weiß er und kann sich vorstellen, dass das den Borsdorfer Tafelservice viel Kraft gekostet hat. Damit das Gespendete auch optimal verwertet wird, hat er als neuer Tafelmanager eingeführt, dass die Bedürftigen nicht mehr fertig gepackte Beutel erhalten, sondern Einfluss darauf haben, welche Lebensmittel sie für wenig Geld mit nach Hause nehmen können. So wisse man, dass nichts in der Biotonne landet, sagt er. Berechtigte Personen sind Empfänger von Wohngeld, Arbeitslosengeld II und Grundsicherung. Interessenten melden sich bitte mit Personalausweis sowie den entsprechenden Nachweisen – nach Möglichkeit vor Ausgabebeginn – an. „Dann erhalten sie einen Tafelausweis“, erklärt Wittenberg. Die Tafel in Grimma hat Montag, Mittwoch und Freitag von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Ebenfalls vom Verein betrieben wird die Tafel in Trebsen im Feuerwehrgerätehaus, Am Schulberg 5. Hier ist dienstags von 13 bis 15 Uhr Ausgabe.


 

Print Friendly, PDF & Email