Wahl des Vorstands am 21.06.2018

Am 21.06.2018  fand die Wahl des neuen Vorstandes der Freitaler Tafel e. V. statt. Wir verabschiedeten Herrn Günter Brendel  als langjähriges Vorstandsmitglied und  Gründungsmitglied der Tafel . Für seine  hervorragende Unterstützung dankten die Mitglieder und der Vertreter des Landesverbandes Tafel Sachsen e.V. . Herr Brendel,, wird künftig weiterhin als Vereinsmitglied für die Tafel in der Funktion eines Beraters tätig sein.  In den Berichten zur Arbeit des Vorstandes und in Finanzbericht wurde stolz über die erreichten Erfolge in der Tafelarbeit und die Anerkennung der Sponsoren und Unterstützer der vergangenen Jahre  berichtet.
Kritische Worte fanden in den Berichten und Statements , die  in den vergangenen Monaten entstandenen Irritationen im Umgang einzelner Vereinsmitglieder untereinander. (sogar die lokalen Medien berichteten darüber) Nur durch den festen Zusammenhalt des Teams von Mitarbeiter, BFD Leistenden und Ehrenamtlichen konnten weiterer Schaden abgewendet  und diese  Herausforderungen gemeistert werden.
Dies wird auch die Arbeit des neuen Vorstands, bestimmen um den Bestand der Tafel weiterhin mit allen Partnern auf  guten Niveau zu sichern,. Dazu haben sich der neue Vorstand um Karin Rauschenbach, Sieglinde Starke, Irene Salomon, Marina Wehner und Petra Mosoczki viel vorgenommen.
Ein  Anlass – Dank an alle Mitglieder für die Unterstützung und das gegenseitige Vertrauen zu richten und das Versprechen der Vorsitzenden Karin Rauschenbach abzugeben.

ZITAT:“Gemeinsam schaffen wir das“  weil wir ein  tolles Team sind .“


 

 

 


 

Einheimische und Flüchtlinge auf Augenhöhe


Tafel Freital- kein Platz für Fremdenhass

In der Freitaler Tafel begegnen sich Einheimische und Flüchtlinge auf Augenhöhe. Ausländerfeindlichen Taten brachten einen ganzen Ort in Verruf. Zu Unrecht, wie jetzt die örtliche Tafel zeigt. Einheimische und Flüchtlinge begegnen sich in Freital auf Augenhöhe. Anfängliche Probleme hatte es auch hier gegeben

Freitaler Tafel e.V. wählte neuen Vorstand

Der neue Vorstand der Freitaler Tafel e.V.

Am 20.10.16 erfolgte die Mitgliederversammlung mit der Entlastung des alten Vorstandes und Neuwahl eines neuen Vorstands. Die Mitglieder des Vereins können auf eine gute wirtschaftliche  Entwicklung in de letzten beiden Jahren seit der Gründung und breite Anerkennung im öffentlichen Leben der Stadt sowie bei Unterstützern verweisen. Dies verdeutlichte Günter Brendel in seinem Tätigkeits- und Finanzbericht, welcher neben Erfolgszahlen auch eine Reihe von Vorschlägen zur künftigen Vereinsentwicklung darstellte. So manche „Baustelle“ den Verein zu stärken und die Versorgungsarbeit noch effektiver weiterzuführen, stellt sich der neue Vorstand für die kommenden Jahre als Aufgabe.
Als neue Vorstandsmitglieder wurden  Marina Wehner , Zbynek Novak, Günter Brendel, Karin Rauschenbach und Sieglinde Starke gewählt. Karin Rauschenbach wird die Geschäfte als Vorsitzender führen und Günter Brendel obliegen die Geschäfte des Schatzmeisters. Alle weitern Mitglieder haben künftig eine klare Aufgabenzuordnung, wie Mitgliederbewegung, Warenwirtschaft und Zusammenarbeit mit Sponsoren und Unterstützer der Tafelarbeit.

Die Vorsitzende bedankte sich für die geleistete Arbeit des alten Vorstandes vor allem bei Günter Brendel, Irene Salomon , Gabriele Weigel und Jenny Meska. Der Dank geht auch an all die ehrenamtlichen Mitstreiter, welche zu der Ausgestaltung der Mitgliederversammlung sich  hervorragend eingebracht haben.