regionale Presseinformation


Wenn Unterstützer Unterstützung brauchen:
Freitaler Tafel bittet um Spenden!

Die Freitaler Tafel unterstützt seit 2015 sozial bedürftige Freitalerinnen und Freitaler regelmäßig bei der Bereitstellung erforderlicher Lebensmittelspenden. Täglich arbeitet das Team um Tafelleiterin Karin Rauschenbach, um vielen Menschen eine Stütze in schwierigen Zeiten zu sein. Die aktuelle Corona-Situation ist da keine Ausnahme. „Trotz der derzeitigen Einschränkungen sind wir für unsere Besucher da. Wir helfen mit allem was wir haben, auch wenn es oftmals sehr schwer ist.“ fasst Tafelleiterin Rauschenbach die aktuelle Situation zusammen. Doch wie es weitergehen soll, ist unklar. Durch die derzeitige Situation fehlen wichtige Einnahmequellen, sodass der weitere Betrieb der Tafel gefährdet ist.
Allein die monatlichen Sachkosten für Miete, Strom, Fahrzeuge und Treibstoff summieren sich auf 3.500 Euro . „Die Beantragung von Fördermitteln bei der Aktion Mensch scheiterte, da dringend erforderliche Miet- und Personalkosten nur begrenzt oder gar nicht förderfähig waren.“, so Rauschenbach. „ Wir helfen wo wir können, doch nun benötigen wir dringend Unterstützung!“ stellt Karin Rauschenbach klar. Ohne zusätzliche Spenden, Förderungen oder Zuwendungen muss die Freitaler Tafel mittelfristig den Betrieb einstellen. Deshalb bittet die Tafel in der Region um Spenden und Unterstützung. „Wichtig ist, dass wir weiterhin allen Menschen in Freital und Umgebung helfen können. Wenn es uns nicht gelingt, den Betrieb aufrechtzuerhalten, vergrößert sich die ohnehin schon steigende Not noch mehr. “ so Karin Rauschenbach abschließend. Neben Spenden freuen sich die Engagierten auch über die ehrenamtliche Unterstützung vor Ort. Weitere Informationen zur Freitaler Tafel finden Sie hier unter.
Zweckgebundene Spenden können direkt an das Spendenkonto der
Tafel Freital e.V.
IBAN: DE07 8505 0300 0221 0810 20 BIC: OSDDDE81XXX
gerichtet werden.


Kontakt für Rückfragen:
Karin Rauschenbach, info@freitaler-tafel.de | 0351 – 20 60 56 23 | bzw.
0174 – 341 92 51


Print Friendly, PDF & Email