Weihnachsfeier bei der Tafel Freital



Zum vierten Mal in Folge lud die Freitaler Tafel zu einer Weihnachtsfeier ein – diesmal  mit einem besonderen Gast.

Quelle Sächsische ONLINE © Andreas Weihs vom 06.12.2018

Eine vorfristige Bescherung hat es am 04.12.2018  für die Bedürftigen der Freitaler Tafel gegeben. Die Einrichtung lud zum insgesamt vierten Mal ins Freitaler Kulturhaus zur Weihnachtsfeier ein. „Mir ist es wichtig, dass die Menschen, die sozial schwach sind, eine kulturelle Teilhabe haben“, so Tafelchefin Karin Rauschenbach. Für jedes Kind gab es ein Päckchen mit einem Buch, einem Spiel und einem Plüschtier – gesponsert von einer Buchhandelskette.

Alle Erwachsenen erhielten einen Beutel voller Lebensmittel und konnten sich gegen eine Spende an einem Gabentisch mit Weihnachtsgeschenken für die Familie eindecken. Auf der Bühne gab es mit der ukrainischen Sängerin Lena einen besonderen Gast. Sie und Rauschenbach hatten sich im Sommer bei einem Hilfstransport der Tafel in der Ukraine kennengelernt. (SZ/win)


  • Weiterhin möchten wir uns bei unseren fleißigen Helferinnen und Helfern  und den Ausrichtern bedanken, welche  vom 29.11 bis 01.12.2018 unseren Stand  beim Weihnachtsmarkt unseres Sponsors   SELGROS betreut haben.
  • Am 09.12. 2018 sind wir wieder beim traditionsreichen Potschappler Advent  mit  eigenen Sozial -Stand zu finden. Wir bieten  u.a. Deftiges und Glühwein für unsere Gäste und natürlich auch Alkoholfreies für die Kinder an. Der Erlös der Spenden kommt Projekten unserer Tafel zu gute.
  • Am 13-.12.18 laden wir in den Hort der „Albert  Schweizer  Förder-  Schule  “ in Dresden- Prohlis ein. um  wieder  das gemeinsames Plätzchenbacken für  sozial benachteiligte Kinder auszugestalten .

Print Friendly, PDF & Email