Tafeln beziehen Position gegen Ausländerfeindlichkeit

Liebe Tafel-Freundinnen, liebe Tafel-Freunde ,

aus aktuellem Anlass möchten wir hier auf die Tafelinfo 3-2015 verweisen in der der Vorsitzende des Bundesverbandes zur Problemattik der Ausländerfeindlichkeit in Tafeleinrichtungen eindringlich hingewiesen hat. Auch wenn uns derzeitig aus Sachsen keine derarigen Tendenzen bekannt wurden, bitte wir Sie uns bei möglichen Problemfällen unbedingt zu unterrichten ! Der Vorstand des Landesverbandes befindet sich zur Zeit in Abstimmungsgesprächen mit dem Sächsischen Ausländerbeauftragten und dem Sozialministerium um auch auf derartige Problemfälle hinwirken zu können.

Read more Tafeln beziehen Position gegen Ausländerfeindlichkeit

Danke an die Spender

Der Landesverband Sächsischer Tafeln e.V.bedankt sich für eine großzügige Spende bei der Agrargenossenschaft Grünlichtenberg – Kriebstein (Nordsachsen).Für die Tafeln in Sachsen wurden im vergangenem Monat 22,5 t feinste Speisekartoffeln kostenlos bereitgestellt Danke auch an alle ehrenamtlichen Mitstreiter, die eine Verteilung innerhalb weniger Tage an die regionalen Tafeln organisiert haben.

 kartoffeln-c-0logo_ag

20 Jahre Dresdner Tafel e.V.

Dr. Edith Franke im Kreis der Mitarbeiterinnen, die seit 20 Jahren die Tafelarbeit begleiten.

Anlässlich des 20 jährigem Dresdner Tafel Bestehens trafen sich zahlreiche Aktivisten, Spender und Sponsoren der Tafelbewegung um gemeinsam mit Frau Dr. Edith Franke, der Gründerin der ersten Tafel in Sachsen und Ostdeutschland, diesen Tag feierlich zu begehen. Frau Beate Weber-Kehr, stellvertretende Vorsitzende des Bundesverbandes der Deutschen Tafeln e.V., würdigte in einem Grußwort die Verdienste von Dr. Franke für die gesamte Tafel Bewegung Deutschlands. Read more 20 Jahre Dresdner Tafel e.V.

Kamenzer Tafel öffnet provisorische Ausgabestelle

Durch das Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfer, der Stadt Kamenz und durch die Unterstützung  zahlreicher Spender, sowie zusätzlicher Warenlieferungen des Logistikbereiches des Landesverbandes Sächsischer Tafeln e.V. kann die Kamenzer Tafel vorerst ihre Tätigkeit in provisorischen Räumen wieder aufnehmen.