Weihnachtsveranstaltung der Tafel Sachsen e.V.


Mit dem traditionellen Weihnachtskonzert haben der Landesverband Tafel Sachsen e.V. mit über 1.400 Gästen aus Tafeleinrichtungen und von Wohlfahrtsverbänden, sowie weiteren sozialen Trägern, die Einstimmung auf ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest vollzogen.
Ein grandioses Konzert der Mitglieder der Dresdner Philharmonie und erstmals auch durch weihnachtliche Einlagen des Bürgerchores am Kulti Dresden , begeisterten die Zuschauer.
Vor der Konzertveranstaltung erfreute die Gäste ein gemeinsames, festliches Weihnachts-Kaffee-Trinken für 350 Tafelkunden im Bankett Saal des Dresdner Hilton Hotels.
Eine Tradition dieser Veranstaltung , welche nun bereits das 12. mal stattgefunden hat und auf die Initiative der Gründerin der Dresdner Tafel, Dr. Edith Franke zurückging, waren auch die Statements der Politik , welche die Tafeln als entscheidendes Bindeglied in der Daseinsvorsorge und zur Unterstützung der Teilhabe für sozial benachteiligte Mitglieder in unserer Gesellschaft einordnen.
Auch in diesem Jahr hatten die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden wieder Eintrittskarten bereitgestellt, mit denen den Tafelgästen der Eintritt in die Museen der SKD für 2 Monate im Jahr 2020 kostenlos ermöglicht wird.
– DANKE – , dass alle unserer Gäste einen schönen, kulinarischen und künstlerischen Weihnachts-Nachmittag erleben durften.

Unseren Kooperationspartner, den Sponsoren und Unterstützern, sowie den Vertretern des öffentlichen Lebens des Freistaates und der Stadt Dresden gilt unser Dank im Namen aller unserer Gäste.

Wir wünschen einen guten Start für ein friedliches und gesundes Jahr 2020.

Quelle Bildrechte: Jürgern- Michael Schulter



Print Friendly, PDF & Email