Traditionsunternehmen aus Dresden spendet an Tafeln


Am 11.Dezember freuten sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Logistik beim Landesverband der Tafel Sachsen e.V., aus den Händen des Leiters des Dresdner Traditionsunternehmens des Backhandwerkes Dr. Quendt GmbH & Co.KG ,Robert Schiehandl, eine großzügige Spende Weihnachtsgebäck für sozial bedürftige „Kundinnen und Kunden“ der Tafeln entgegen nehmen zu dürfen.
Von Seite des Landesverbandes Tafel Sachsen e.V. nahm diese Spende, stellvertretend für den Vorstand, Karltheodor Huttner, entgegen, welcher dem Unternehmen herzlich dankte.
Bei dieser Spende handelt es sich um eine größere Menge des begehrten Originals, Dresdner Christstollen und des beliebten Dr. Quendt Traditionsgebäcks „ Russisch- Brot“ aus Dresden..
Der, in diesem Jahr gespendete Warenwert , umfasst mehrere tausend Euro.
Die Marke „Dr. Quendt“ steht nicht nur für eine lange, weltweit, bekannte Dresdner Tradition von hervorragender Backqualität.
Seit vielen Jahren engagieren sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens mit ihrer alljährlichen Spende zum Weihnachtsfest auch für sozial bedürftige Menschen, welche auf Grund ihres geringen Einkommens, oder einer niedrigen Rente auf die Hilfe der Tafeln angewiesen sind,
Wir sind bemüht, dass diese Gebäck Spende aus dem Hause Dr. Quendt schnell bei unseren Tafelkunden ankommen wird. Unsere, bereits schon traditionelle Weihnachts- Kaffeetafel für die zahlreichen, sozial bedürftigen Menschen und ehrenamtlichen Tafelhelfer/innen am 23.11.2019 im Hilton Hotel Dresden, wird damit wesentlich bereichert werden.

Von Seite des Landesverbandes Tafel Sachsen e.V. nahm diese Spende, stellvertretend für den Vorstand, Karltheodor Huttner, entgegen, welcher dem Unternehmen herzlich dankte.
Bei dieser Spende handelt es sich um eine größere Menge mit begehrten Original Dresdner Christstollen und des beliebten Dr. Quendt Traditionsgebäcks „ Russisch- Brot“ aus Dresden..
Der, in diesem Jahr gespendete Warenwert , umfasst mehrere tausend Euro.
Die Marke „Dr. Quendt“ steht nicht nur für eine lange, weltweit, bekannte Dresdner Tradition von hervorragender Backqualität.
Seit vielen Jahren engagieren sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens mit ihrer alljährlichen Spende zum Weihnachtsfest auch für sozial bedürftige Bürgerinnen und Bürger, welche auf Grund ihres geringen Einkommens oder einer sehr niedrigen Rente auf die Hilfe der Tafeln angewiesen sind,
Wir sind bemüht, dass diese Gebäck Spende aus dem Hause Dr. Quendt schnell bei unseren Tafelkunden ankommen wird. Unsere, bereits schon traditionelle Weihnachts- Kaffeetafel für die zahlreichen, sozial bedürftigen Menschen und ehrenamtlichen Tafelhelfer/innen am 23.11.2019 im Hilton Hotel Dresden, wird damit wesentlich bereichert werden.



Wir möchten an dieser Stelle „Danke ! “ für dieses Engagement des Unternehmens gegenüber den Tafeln im Großraum Dresden sagen und wünschen allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besinnliche Vorweihnachtszeit ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2020

Quelle Bild: K. Huttner


Print Friendly, PDF & Email