Stollenspende für die Tafeln


Jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit ist es traditionell, dass die sächsischen Tafeln von dem Bäckerei und Konditorei Schwerdtner GmbH aus Löbau eine großzügige Spende an Weihnachtsgebäck erhalten.

Auch in diesem Jahr war es am 06.12.2019 wieder soweit, das der Landesverband und sieben weitere ostsächsische Tafeleinrichtungen diese vorweihnachtliche Spende entgegennehmen durften.
Im Beisein des stellvertretenden Landesvorsitzenden der Tafel Sachsen, Dietmar Haase  und des Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit und Medien , Matthias Thomas, freuten sich die Vertreter und Vertreterinnen der Tafeln aus Bautzen, Löbau, Ebersbach- Neugersdorf,  Niesky, Görlitz Kamenz und Zittau  über die großzügige Unter­stützung, durch die Bäckerei- und Konditorei Schwerdtner.
Im Auftrag des Unternehmens Inhabers, Vicky Löffler   und der Geschäftsführung wurde diese durch den Produktionsleiter der Schwerdtner GmbH,  Michael Heidler in den neu gestalteten Gast- und Verkaufsräumen am Löbauer Produktionsstandort übergeben .
1.500 gespendeten Rosinen- und Mandelstollen, welche das Unternehmen in diesem Jahr den Tafeln zur Verfügung ge­stellt hat, umfassen einen erheblichen Warenwert von ca. 12 T €. Die Stollen werden nun umgehend sozial bedürftigen Bürgerinnen und Bürgern bei den zahlreichen regionalen Weihnacht Veranstaltungen, welche die Tafelvereine organisieren, zur Verfügung gestellt.

Mit dem traditionellen sächsischen Weihnachts­gebäck werden auch etwas Weihnachtsvorfreude für unsere „Kundinnen und Kunden“ vermittelt.
Im Anschluss an die Spendenübergabe hatten die Vertreter der Tafeln und der Geschäftsführung die Gelegenheit genutzt, sich zu einem interessanten Gedankenaus­tausch über die Arbeit des Unternehmens und in den sächsischen Tafeln zu verständi­gen. Dietmar Haase berichtete über die aktuellen Heraus- und Anforderungen in der Arbeit der Tafeln, welche immer stärker durch ein klar abgestimmtes Qualitätsmanagement im  Wirken gegen Lebensmittelverschwendung und für die Bereit­stellung hochwertige Nahrungsmittel aus Produktion und Handel für sozial Bedürftige geprägt wer­den.

Auch im Freistaat Sachsen hat sich in den letzten Jahren die Zusammensetzung von Menschen, welche aus den verschiedensten Gründen auf die Tafel angewiesen sind, erheb­lich zum Personenkreis der Altersrentner, bedingt durch eine ansteigende Altersarmut, entwickelt.

Wir danken dem Inhaber, der Geschäftsführung  und den vielen fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Produktion für diese herausragende Unterstützung.

Am 23.12. 2019 wird in diesem Jahr durch die Tafel Sachsen gemeinsam mit der Philharmo­nie Dresden und der Staatlichen Kunstsammlung ein vorweihnachtlicher Höhepunkt gestal­tet. Bereits zum 12. Mal wird durch die Philharmonie Dresden für ca. 1.500 Gäste, bestehend aus „Tafelkunden“  und zahlreichen freiwilligen und ehrenamtlichen Helfern, das traditionelle Weihnachts- Kon­zert im Dresdner Kulturpalast ausgerichtet Bei einem vorweihnachtlichen Empfang sind sozial bedürftige Bürgerinnen und Bürger in den Bankett Saal des Hilton Hotels Dresden, herzlich eingeladen.
Wir dürfen uns freuen , dass bei der festlich und liebevoll gedeckten Kaffeetafel unter anderem auch die geschmackvollen Rosinen- und Mandelstollen von Schwerdtner aus Löbau das festliche Ambiente bereichern werden.

Beitrag der Sächsischen Zeitung vom 06.12.2019

Quelle Text und Bildimpressionen: M. Thomas Tafel Sachsen e.V.

Tag des Ehrenamtes 2019

responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ buttontext=“Vorlesen“]


Anlässlich des Tages des Ehrenamtes würdigte der Vorstand des Landesverbandes Tafel Sachsen e.V. ehrenamtliche Tafelhelfer und Helferinnen.
Anlässlich des feierlichen Abschluss des Projektes  „ Tafel macht Kultur“ freuten wir uns in den historischen Räumen des Residenzschlosses Dresden, gleichzeitig zwei bemerkenswerte Tafelaktivitäten zu würdigen.

So konnte der erfolgreiche Abschluss des Projektes „ Tafel macht Kultur „ gefeiert werden , zu dem Kinder einer Radebeuler Grund- und Mittelschule über fast zwei Jahre ihre Zukunftsträume in künstlerischen Arbeiten darstellen konnten. Unter engagierter kunstpädagogischer Begleitung sind respektable kleine Kunstwerke entstanden. Durch dieses, über das Bundesministerium für Kultur und Bildung für die Tafeln unterstützte Programm , haben mehrere Kooperationspartner gemeinsam unter der Leitung der Staatlichen Kunstsammlung Dresden, vierzehn Kinder, auch aus sozial bedürftigen Familien, an die bildente Kunst herangeführt.


In einem weiteren Teil der gemeinsamen, festlichen Veranstaltung hat der Vorstand der Tafel Sachsen e.V. anlässlich des „Tages des Ehrenamtes 2019 verdiente ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern geehrt.
Aus der Hand des Schirmherren der Veranstaltung, dem Landtagspräsidenten des Freistaates Sachsen, Dr. Matthias Rößler erhielten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eine Urkunde und kleine Anerkennungsgeschenke für ihre fleißige Arbeit.

Frau Elke Hartmann von der Tafel Reichenbach / V. e.V.- Herr Stephan Schmidt von der Tafel in Meißen,

Frau Maria Ahnert, Annelies Ranft, und Herr Uwe Schön von der Tafel in Döbeln und Mittweida

Frau Christine Hentschel aus der Tafel Muldental e,V. in Grimma

Frau Doris Gneus und Doreen Moschke von der Tafel Kamenz e.V.

Frau Daniela Arlt und Veronika Grübler Tafel Ebersbach- Neugersdorf

Frau Cindy Friedrich und Herr Frank Schulz aus cder Tafel Oschatz,

Herr Reinhardt Phillip aus der Tafel Dippoldiswalde beim DRK

Frau Katrin Scholz und Doreen Hajasch aus der Tafel Hoyerswerda

Herr Frank Turek und Peter Kemper Landeslogistik Tafel Sachsene.V.

Weiterhin wurden aus der Tafel Weißwasser der Regionalverwaltung Caritas Görlitz die Herren Waldemar Fetter und Jörg Taubert vorgeschlagen , welche in den nächsten Tagen Ihre Anerkennungsgeschenke erhalten werden.

In der Festrede würdigten der Schirmherr, Dr. Matthias Rößler und der stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes , Dietmar Haase, alle Ausgezeichneten für ihre selbstlose Mitarbeit, stellvertretend für die 5.000 bis 6.000 Helferinnen und Helfer in den Tafeln des Freistaates Sachsen.
Der Vorstand der Tafel Sachsen dankt allen Beteiligten, vor allem den Vertreterinnen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden welche zum Gelingen dieses vorweihnachtlichen Events maßgeblich beigetragen haben.
Wir möchten diese Gelegenheit auch zum Anlass nehmen, Helferinnen und Helfern in den Tafeln für deren Beitrag zum Gemeinwohl zu danken und wünsc hen besinnliche Adventstage.

Quelle : Bildrechte J. Michael Schulter




2019- Weihnachtsveranstaltungen


bereits zum 12. Mal findet in diesem Jahr das traditionelle Weihnachtskonzert der Dresdner Philharmonie für die Tafeln im Freistaat Sachsen statt. Zu dem Tafel-Weihnachtskonzert 2019 am Montag, 23. Dezember 2019, um 17:00 Uhr im Konzertsaal des Dresdner Kulturpalastes sind Tafelkunden und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter recht herzlich eingeladen.
Deshalb möchten wir darauf hinweisen, dass über die regionalen Tafeleinrichtungen benötigte Eintrittskarten für das Weihnachtskonzert in der sächsischen Landeshauptstadt bis zum 02. Dezember 2019 in der Geschäftsstelle des Landesverbandes „Tafel Sachsen e.V.“ per Posteingang oder per Fax zu bestellen sind.
Wir erheben hierfür eine Kostenpauschale in Höhe von 3,00 € pro Karte, die wir bitten, gleichzeitig mit der Bestellung auf das Konto des Landesverbandes Tafel Sachsen e.V. bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden einzuzahlen.


Zur Aufführung gelangen:

Der Bürgerchor unter Leitung von Gunter Berger, welcher  die Zuhörer*innen mit weihnachtlichen Liedern einstimmt und diese zum Mitsingen animieren möchte.
Peter IIjitsch Tschaikowski – Konzert für Violine und Orchester in D-Dur- Philharmonie Dresden unter Leitung von Stanislaw Kochanowski – Solist Vadim Gluzman.


Außerdem möchten wir auf die, durch das Hilton Hotel Dresden veranstaltete Weihnachtskaffeetafel am Montag, 23. Dezember 2019, um 14.30 Uhr aufmerksam machen. Die Angestellten des Hilton Hotels Dresden bereiten ebenfalls in diesem Jahr zum zwölften Mal eine weihnachtliche Kaffeetafel für die zahlreichen Ehrenamtler der sächsischen Tafeln vor, um so für die zahlreichen Stunden der ehrenamtlichen Mitarbeit unter dem Motto: Menschen helfen, Lebensmittel retten, den Dank der sächsischen Gesellschaft zum Ausdruck zu bringen. Da die Kapazitäten im Hilton Hotel Dresden auf 400 Plätze begrenzt sind, sehen wir uns veranlasst, in diesem Jahr hierfür ebenfalls Eintrittskarten auszugeben, die natürlich kostenlos erhältlich sind. Die Eintrittskarten zur Weihnacht- Kaffeetafel sind ebenfalls über die regionalen Tafeleinrichtungen zu ordern.


Schließlich hat der Landesvorstand auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, kostenlos die durch die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden zur Verfügung gestellten Eintrittskarten für die Staatlichen Museen im Freistaat Sachsen in der Zeit von Dezember 2019 bis Februar 2020 an die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der sächsischen Tafeln zur Verteilung zu bringen. Bei Interesse ist dies ebenfalls, wie vorstehend beschrieben, als Bestellung anzumelden.

Wir freuen uns, trotz des alljährlichen vorweihnachtlichen Stresses anläßlich dieser beiden Jahreshöhepunkte in Dresden begrüßen zu können,

Tafel Sachsen e.V. Vorstand


Tafel Jahresschulung 2019


Vertreter der Leitungen sächsischer Tafeleinrichtungen trafen sich am 04. und 05.11. 2019 zu ihrem jährlichen Arbeitstreffen.


In Vorträgen und bei interessanten Gedankenaustausch standen in diesem Jahr folgende Themen im Mittelpunkt,

🔸 die weitere Ausrichtung der logistischen Sicherstellung fur Tafeln

🔸Maßnahmen zum nachhaltiger Umgang mit Lebensmittelspenden

🔸 Einhaltung von lebensmittelhygienische Kriterien aus Sicht des Verbraucherschutzes und zur Kennzeichnungspflicht von Lebensmitteln

🔸 Umsetzung des Gesundheitsschutzes gegenüber ehrenamtlichen Tafel Helfern und Helferinnen , u.a. durch die betriebsärztliche Betreuung aus Sicht des Rahmenvertrages der Tafel Deutschland e.V. mit der BGW (Berufsgenossenschaft der Wohlfahrtsverbände)

🔸 Ausrichtung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit den Food Banken der Tschechischen Republik (Česká federace potravinových bank) für ein gemeinsames Pilot Projekt im Freistaat Sachsen und dem Bezirken und Kreisen in Nordböhmen.

🔸 methodische Hinweise zur Umsetzung der investiven Förderrichtlinie für Tafeleinrichtungen im Freistaat Sachsen.

Als Gäste und Referenten und bei interessanten Gedankenaustausch begrüßten wir unter Anderem Frau Haufe, Abteilungsleiterin der Sächsischen Aufbaubank, Aleš Slavíček práci potravinových bank- die , Prager Zentrale der Food Bank , Herr Köhler von der Euro Region Neiße und Hern Dr. med. Hanzl , Vorsitzender des DRK Kreisverbandes Zittau.

Für die gelungene Veranstaltung bedankt sich der Vorstand des Landesverbandes bei allen Unterstützern und Referenten. Besonderer Dank gilt auch wieder an unserem Gastgeber , dem Team des Naturpark „Hotels – Haus Hubertus „ im Kurort Oybin /Oberlausitz


Aufruf Tafeln in Deutschland

Pressemitteilung – Berlin, 18. September 2019

Dramatischer Anstieg der Tafel-Nutzer – besonders Rentnerinnen und Rentner suchen Unterstützung. Tafeln fordern verbindliche Ziele zur Armutsbekämpfung und staatliche Unterstützung bei der Lebensmittelrettung und -verteilung.

Read more Aufruf Tafeln in Deutschland